Migros - Ein M besser

Rahmragout von der Trute mit Ingwer

Zutaten

700 g
 
Trutenragout
(Würfel von der Truten-Oberkeule)
200 g Zwiebeln
2 TL Paprikapulver edelsüss
1 TL Tomatenmark
1 Apfel säuerlich
250 ml Vollrahm
125 ml Sauerrahm
20 g Mehl
1/2 Zitrone/Limette, Saft
1/2 unbehandelte Zitrone/Limette, Abrieb
1/2 Zitrone/Limette
10 g Ingwer geschält
125 ml Weisswein
1 Lorbeerblatt
  Salz
  Pfeffer aus der Mühle
4 EL Öl zum Anbraten

Zubereitung

Rezept für 4 Personen

Zwiebeln fein hacken. In einer Kasserolle Öl erhitzen  und Trutenwürfel darin rundum kurz anbraten  (Röstaromen geben). Fleisch wieder herausnehmen und Zwiebeln hellbraun anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren, Paprikapulver einrühren (nicht zulange erhitzen sonst wird das Paprikapulver bitter!) und mit dem
 Weisswein ablöschen.

Fleisch wieder zur Sauce geben und mit so viel Wasser aufgiessen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. 
Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer hinzufügen und das Fleisch weich dünsten. Sobald das Fleisch weich ist, mit einem Schaumlöffel wieder herausheben und das Lorbeerblatt entfernen.

Apfel entkernen und mit der Schale in kleine Würfel schneiden und zugeben. Ingwer in kleine Würfeli schneiden und in die Sauce geben. Zitronensaft und Zitronen
abrieb hinzufügen.

Mehl mit dem Vollrahm glatt rühren und einmengen.
 Ca. 20 Minuten (ohne Fleisch) unter ständigem umrühren leicht köcheln lassen und dann mit einem Mixstab oder besser noch im Mixbecher fein mixen. Sauce durch ein Sieb passieren, Fleisch wieder zur Sauce geben und nochmals kurz erwärmen. Mit Sauerrahm, Salz und Pfeffer abschmecken (nicht mehr aufkochen).

Beilagen Tipp: Nudeln, Reis, Kartoffelstock

Rezept herunterladen

Rezept Truten-Rahmragout als PDF downloaden (PDF, 1'541 kB)

Sagen Sie's weiter!