Migros - Ein M besser

Anita und Thomas Heggli auf dem Rhabarberfeld in Benzenschwil

 

Anita und Thomas Heggli auf dem Rhabarberfeld in Benzenschwil

 

Die Famile Heggli aus Benzenschwil produziert für die Migros Luzern unter dem Label "Aus der Region. Für die Region." Rhabarber, seit diesem Frühling auch in Bioqualität.

Seit April werden die Rhabarber auf den Feldern von Thomas Heggli geerntet. Am Morgen früh gepflückt, sind sie bereits am Tag darauf in den Filialen der Migros Luzern erhältlich. Geerntet wird von Hand und auch bei der Bewirtschaftung der Felder ist Handarbeit gefragt. «Seit Januar 2015 haben wir unseren ganzen Betrieb auf Bio umgestellt. Der Rhabarber ist keine anfällige Pflanze, doch beim biologischen Anbau dürfen wir keine Chemikalien einsetzen, da muss auch das Unkraut manuell gehackt werden. Und gedüngt wird nur mit Mist oder Kompost», erklärt Heggli. Mitte Juni ist die Ernte abgeschlossen, denn dann steigt der Säuregehalt im Stengel. Zudem gönnt man so dem Rhabarberstock genügend Regenerationszeit, damit er auch im Folgejahr wieder reichlich Ertrag abwirft. Die grösste Veränderung bei der Umstellung auf Bio sei, dass man viel vorausschauender handeln muss. «Alles braucht seine Zeit. Wir müssen unsere Felder genau kontrollieren und bei Schädlingen früh genug reagieren, damit das Problem gelöst werden kann. Wenn man den richtigen Zeitpunkt verpasst, ist es schwierig, kurzfristig etwas dagegen zu unternehmen», sagt Landwirt Heggli.

Sagen Sie's weiter!